Montag, 10. Juli 2017

Bunter Sommersalat: Perfekt zum Grillen oder einfach so!

Mein bunter Sommersalat ist bei uns bereits ein Klassiker geworden! Wir essen ihn total gern zum Grillen, aber auch einfach so, denn er ist frisch, knackig und bei heißem Wetter genau das Richtige!
 
Moin, Ihr Lieben!
 
 Jetzt ist so richtig Sommer! Die Sonne strahlt vom Himmel, selbst hier an der Küste ist es sommerlich warm und gerade am Wochenende schmeißen wir oft den Grill an. Doch auch bei unserem Straßenfest, den verschiedenen Abschiedsfeiern vor den Sommerferien und den Festen im Sportverein wird gegrillt, was das Zeug hält. Dazu passt ein bunter Sommersalat, der sich schnell aus wenigen Zutaten zusammen mixen lässt und sich super zum Mitbringen eignet.

Und wenn wir mal nicht grillen? Dann schmeckt der Salat auch einfach so, denn er ist knackig, frisch und lecker :)

Hier verrate ich Euch das Rezept!

***

Mein bunter Sommersalat ist bei uns bereits ein Klassiker geworden! Wir essen ihn total gern zum Grillen, aber auch einfach so, denn er ist frisch, knackig und bei heißem Wetter genau das Richtige!

Bunter Sommersalat: Perfekt zum Grillen oder einfach so

Hach, wenn ich nur das Wort "Grillen" lese, läuft mir das Wasser im Mund zusammen! Wir legen gerne gutes Fleisch, aber auch Fisch auf den Grill, das bietet sich so nahe an der Küste, wo man ihn fangfrisch vom Kutter bekommt, einfach an. Die Kids essen gerne Würstchen, mögen aber auch gegrillte Tomaten & Co. Und dazu muss es immer etwas Frisches geben!

Mein bunter Sommersalat ist inzwischen zum Klassiker geworden, der bei nahezu jedem Grillen dabei ist. Ich kann ihn auch mal leicht variieren, je nach Geschmack und Bedürfnissen der beteiligten Personen und Familien. Zum Beispiel ersetze ich gelegentlich die Gurken durch Champignons oder den Feta durch Mozzarella oder einen herzhaften Gouda. Das hängt auch ein bisschen davon ab, was mich beim Einkaufen oder auf dem Wochenmarkt anlacht :)

Sommerlich frisch und gesund bleibt der Salat auf jeden Fall! Mit ihm schafft Ihr übrigens auch spielend die "5 am Tag", also fünf Portionen Gemüse oder Obst, die man täglich zu sich nehmen sollte. Und das trotz Grill-Exzess!

Bunter Sommersalat: Perfekt zum Grillen oder einfach so! Bunt und gesund mit 5 am Tag!

Das "Bunt" steht bei diesem Salat übrigens für die Vielfalt der knackigen Gemüse, die darin enthalten sind. Denn wenn Ihr unterschiedliche Obst- und Gemüsesorten esst und Euch dabei (idealerweise) an den Farben des Regenbogens orientiert, ernährt Ihr Euch abwechslungsreich und gesund. Und bei meinem Sommersalat sind die "Ampelfarben" Rot, Grün und Gelb schon mal dabei!

Deshalb könnt Ihr den Salat an heißen Tagen auch "einfach mal so" machen, wenn Ihr Lust auf etwas Frisches habt - denn natürlich schmeckt er auch ohne Grillen ;)

*
Bunter Sommersalat: Perfekt zum Grillen oder einfach so! Egal, was Ihr grillt: Dieser Salat passt und schmeckt knackig und frisch!
 
Zutaten

Ihr braucht für 4 große oder 8 kleine Portionen:
 
- 1 rote, 1 gelbe und 1 grüne Paprika (bekommt Ihr oft im Dreierpack)
 
- 4 Tomaten
 
- 1 Gurke
 
- 1 Dose Mais

- 2 Packungen Feta (oder anderen) Käse à 250 g
 
- 4 EL Olivenöl & 2 EL (Balsamico-)Essig
 
- Salz & Pfeffer zum Abschmecken

*
Bunter Sommersalat: Perfekt zum Grillen oder einfach so! Egal, was Ihr grillt: Dieser Salat passt und schmeckt knackig und frisch!

Zubereitung

1. Zuerst mische ich mit 4 EL Olivenöl und 2 EL Balsamico-Essig das Dressing an und schmecke es mit Salz und Pfeffer ab. Ihr könnt natürlich auch einen anderen Essig nehmen oder das Dressing mit Kräutern verfeinern! Wenn wir es haben, nehme ich z.B. gern frisches Basilikum aus dem Garten.

Ein kleiner Tipp: Der Einfachheit halber rühre ich das Dressing gleich in der Salatschüssel zusammen, so muss ich anschließend nicht noch ein extra Gefäß abwaschen.

2. Die Tomaten, die Paprika und die Gurke wasche ich, trockne sie gründlich ab und schnippele sie anschließend klein. Den Mais und den Feta lasse ich abtropfen, den Feta schneide ich in nicht zu kleine Würfel.

3. Dann rühre ich alles in der Salatschüssel zusammen. Den Feta Käse hebe ich als letztes unter, damit er nicht so bröckelt; dann lasse ich den Salat kurz ziehen. Aber wirklich nur kurz, denn frisch schmeckt er am besten ;)

Bunter Sommersalat: Perfekt zum Grillen oder einfach so! Die Zutaten könnt Ihr variieren und der Salat schmeckt gleichermaßen zu Fisch und Fleisch und überhaupt allem Gegrillten.

So, schon fertig! Ab auf's Grill-Buffet :)

Dazu passt Baguette (das könnt Ihr auch kurz auf den Grill legen) oder ein selbstgebackenes Roggenbrot. Selbstverständlich könnt Ihr den Sommer-Salat bzw. die Zutaten auch ganz nach Eurem Geschmack abwandeln. Ein tolles und ganz eigenes Sommersalat-Rezept habe ich z.B. bei der lieben JesSi von feierSun entdeckt!

Und falls Ihr noch nach einem Nachtisch sucht: Probiert doch mal mein unglaublich leckeres, schwedisches Schokokuss-Dessert ;)

***
Lass es Euch richtig gut schmecken!

Was landet bei Euch eigentlich auf dem Grill? Eher Fleisch und Fisch oder Würstchen und Maiskolben?

Ahoi und guten Appetit!

Eure Küstenmami


PS: Zu diesem Beitrag gibt es inzwischen einen Nachfolge-Artikel. Ich habe mir nämlich einen genialen Trick ausgedacht, wie man Salat und andere Gerichte so "verpackt", dass auch mäkelige Kids sie gerne essen. Es ist ein ganz einfacher Trick, probiert ihn doch mal aus ;)


Gefällt Euch mein Artikel? Wenn Ihr mehr von mir lesen wollt, folgt mir doch auf Facebook, InstagramPinterest oder per E-Mail (könnt Ihr in der Sidebar abonnieren). Ich freue mich!

Kommentare :

  1. Ich mache so einen ähnlichen, nur oft noch mit Kidneybohnen und ich krümel den Feta (also genau das Gegenteil Deiner Anleitung), ausserdem würze ich noch mit Thymian. Immer wieder lecker so frische Salate mit Paprika, Tomate und Gurke und besonders Feta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thymian ist auch eine gute Idee! Das ist ein Gewürz, was zu allem Gegrillten auch ganz toll schmeckt :) Danke für den Tipp!

      Löschen
  2. Der sieht gut aus und wird probiert, liebe Küstenmami!

    Wir lieben auf dem Grill hauchdünn geschnittenes Bauchfleisch vom guten Metzger, Maiskolben mit Butter und Salz und natürlich verschiedene Salate =)

    AntwortenLöschen
  3. Sieht sehr lecker aus! Wir grillen am liebsten Schafskäse-Tomate-Päckchen und Maiskolben. Aber auch Würstchen kommen für die Kids immer auf den Grill! Und jetzt wo die Sonne so viel scheint wird hier permanent gegrillt! Liebe Grüße, Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Yummi, Schafskäse-Tomaten-Päckchen muss ich auch mal wieder machen. Dazu passt dann auch der Thymian, den Denise oben vorgeschlagen hat!

      Liebe Grüße und eine tolle Grill-Saison
      Deine Küstenmami

      Löschen
  4. Ich mache so immer meinen Konfettisalat. Einfach noch Gabelspaghetti mit reinmischen und den Feta durch Mozzarella ersetzen, fertig ist der leichte Nudelsalat.
    Ich werde deine Variante mit Feta und ohne Nudeln aber auch mal ausprobieren, die klingt nämlich auch ganz nach unserem Geschmack.

    AntwortenLöschen